Vorkontrollbogen (VK)

    Selbstauskunft

    Als was bewerben Sie sich?
    Wie viele Hunde wĂŒrden Sie nehmen?
    Wie alt dĂŒrfen die Hunde sein? Jahre
    Haben Sie ein Auto zur VerfĂŒgung?
    Haben Sie die Möglichkeit den Hund abzuholen?
    Wie viele Kilometer wĂ€ren Sie bereit dafĂŒr zu fahren? km
    Welcher ist der nÀchstgelegene Flughafen?

    Persönliche Daten des Bewerbers
    Name, Vorname
    Geburtsdatum
    Straße
    PLZ, Ort
    Telefon (Festnetz)
    Telefon (Mobil)
    E-Mail
    Beruf
    Arbeitszeiten
    Staatsangehörigkeit
    Personalausweisnummer
    Partnerschaft
    Beruf des Partners
    Staatsangehörigkeit des Partners
    Arbeitszeiten

    Wohnsituation
    Seit wann wohnhaft unter der oben genannten Adresse?
    Ist in naher Zukunft ein Umzug geplant?
    Umgebung Ihres Hauses / Wohnung
    Sie wohnen in einer/einem
    Wie viele qm hat die Wohnung? qm
    Sind der Hausbesitzer bzw. die Mit-EigentĂŒmer mit einer Hundehaltung einverstanden?
    Vermieter/ Telefon falls Telefonat erforderlich geschieht das nur in Absprache mit Ihnen
    Name, Vorname:
    Anschrift:
    Telefonnummer:
    Schriftliche Vermietergenehmigung liegt vor? ja, im Mietvertrag enthaltennein
    Falls Garten vorhanden, ist diese eingezÀunt? janein
    Höhe der UmzÀunung: cm
    Wie viel qm hat der Garten ca.? qm

    Fragen an die neue Familie
    Anzahl der Personen im Haushalt:
    Wie viel Kinder gehören zu Ihrem Haushalt?
    Alter der Personen
    Ist Ihre Familienplanung abgeschlossen? janein
    Falls bei “Abschluss Familienplanung“ mit „Nein“ geantwortet: Sind Sie bereit, das Tier weiterhin zu halten und mit dem Kind aufwachsen zu lassen? janein
    Hatten Sie schon einmal Haustiere? janein
    Hatte Sie schon mal ein Tier aus dem Tierschutz? janein
    Wenn ja, ĂŒber welche Organisation?
    Wenn ja, sind diese verstorben, verschwunden oder abgegeben worden?
    Wie alt waren die Tiere zu diesem Zeitpunkt?
    Tierart (Rasse, bei Mischling bitte GrĂ¶ĂŸenangabe)
    Wie lange ist das her? Jahre
    Aus welchem Grund haben Sie sich fĂŒr ein Tier aus dem Tierschutz entschieden?
    Bei jungen Tieren: wie groß darf der Hund höchstens werden? cm
    Zweck der Hundehaltung? Bei Sonstiges, bitte erlÀutern
    Bei sportlicher BetÀtigung, um welche handelt es sich? ,
    Sind alle Familienmitglieder mit dem Hund einverstanden? janein Wenn nein, bitte BegrĂŒndung
    Wo soll der Hund stÀndig untergebracht werden?
    Wo wird der Hund nachts schlafen?
    Wie viele Stunden mĂŒsste der Hund tĂ€glich alleine bleiben? Stunden
    Hat der Hund eine RĂŒckzugsmöglichkeit? JaNein
    Welche und wie viele Tiere leben in Ihrem Haushalt?
    keine
    RĂŒden Anzahl Alter Kastriert
    HĂŒndinnen Alter Kastriert
    Kater Alter Kastriert
    Katzen Alter Kastriert
    Nager Alter Kastriert
    Sonstige Alter Kastriert Art
    Wo befindet sich der Hund bei Abwesenheit, Urlaub, Krankheit, usw.? (Adresse)
    Soll der Hund mit ins BĂŒro genommen werden?JaNein
    Falls Ja, liegt eine Genehmigung des Arbeitgebers vor? JaNein
    Wie viel Zeit haben Sie tĂ€gl. Zur VerfĂŒgung, um den Hund ausreichend und artgerecht zu beschĂ€ftigen? Stunden

    BeschÀftigung
    Wie möchten Sie die gemeinsame Zeit gestalten?
    Können Sie ausreichend Geduld, Zeit und VerstĂ€ndnis fĂŒr die Eingewöhnungsphase des Hundes aufbringen können und wollen Sie dies auch? (z.B. Stubenreinheit, Ängstlichkeit, Unsicherheit etc.) JaNein
    Planen Sie den Besuch einer Hundeschule/Welpenspielgruppe ? JaNein Wenn nein, warum nicht?
    BestĂŒnde die Möglichkeit zu ausreichendem Kontakt mit Artgenossen (regelmĂ€ĂŸiges Spielen und Toben ohne Leine, Hundeschule) JaNein
    Besteht in Ihrer Region / Ihrem Wohngebiet Leinenzwang? JaNein
    Haben Sie mit Ihren vorherigen Hunden eine Hundeschule besucht? JaNein
    Haben diese ein Ausbildungskennzeichen erworben? JaNein
    Haben Sie eine SachkundeprĂŒfung abgelegt? JaNein
    Könnten Sie ab Ankunft des Hundes zwei Wochen Urlaub nehmen? JaNein
    Wenn nein, wie ist Ihre Planung fĂŒr die Eingewöhnungszeit, um die nötige Betreuung zu gewĂ€hrleisten?

    Zum Wesen des Hundes
    Welche Vorstellungen haben Sie von Ihrem zukĂŒnftigen Hausgenossen?
    Welche Eigenschaften sind Ihnen wichtig?
    Welche Eigenschaften darf der Hund auf keinen Fall haben?
    Welche Eigenschaften hatten Ihre bisherigen Hunde?
    Welche Probleme gab es?
    Wenn noch ein weiterer Hund im Haus ist, beschreiben Sie bitte detailliert sein Wesen. Welche VorzĂŒge hat er? Gibt es Probleme?
    (z.B. Dominant, Ă€ngstlich, UnvertrĂ€glichkeit mit RĂŒden oder HĂŒndinnen, Jagdtrieb usw.)

    Persönliche Fragen
    Bestand der Ehe/Partnerschaft seit
    Besteht die Möglichkeit, dass im Falle eine Trennung einer der beiden Partner allein den Hund halten kann? Wenn ja, wer?
    (Absprache mit Organisation nötig)
    Bei Ja: Name des/der Übernehmenden
    Sind Ihre finanziellen Mittel ausreichend um laufende oder eventuell auch außergewöhnliche Kosten (z.B. Medikamente, Operation, spezielle ErnĂ€hrung) tragen zu können? JaNein
    Gibt es BeeintrÀchtigungen, welche die Versorgung des Tieres behindern könnten (z.B. Allergien, körperliche Gebrechen, psychische BeeintrÀchtigungen) janein
    Stehen Sie unter gerichtlicher Vormundschaft? janein
    Liegt gegen Sie ein Haftbefehl vor? janein
    Sind Sie vorbestraft und falls ja, weswegen? janein

    Info
    Ich bestĂ€tige, dass meine Angaben wahrheitsgemĂ€ĂŸ gemacht wurden

    Mit der Übersendung dieser Selbstauskunft erklĂ€re ich mich damit einverstanden, dass diese Informationen im Rahmen einer Vor- und Nachkontrolle an die ausfĂŒhrenden Personen und die am Vermittlungsprozess Beteiligten weitergegeben, ĂŒber Internet-Maildienste an Vereinsmitarbeiter versendet und auf vereinsinternen DatentrĂ€gern gespeichert werden

    Diese Vorkontrolle wurde am durchgefĂŒhrt von ,
    bestellt durch (Name des NAR-Mitarbeiters)