#NeuterNow 2016: Kastrationsprojekt Empurien

Der DĂŒsseldorfer Tierschutzverein Notpfote Animal Rescue e.v. versucht, neben den innerdeutschen Supportaktionen, auch mindestens einmal jĂ€hrlich mit seiner Kastrationsaktion #NeuterNow! in anderen europĂ€ischen Problemgebieten zu unterstĂŒtzen.nn2-2016

Nachdem nun heute auch das letzte Team wieder wohlbehalten zu Hause angekommen ist, heben wir die Nachrichtensperre auf und geben euch einen kleinen Überblick ĂŒber die letzte Woche:

Dieses Jahr ging es erstmals nach Spanien. Nach der Landung am Montag wurde das erste TierĂ€rzteteam am Bahnhof abgeholt. Mit ihnen ging es direkt zum Shelter fĂŒr eine Bestandsaufnahme. Und das „Wartezimmer“ ist voll…

20161018_112009.jpg

Die kleine Organisation Progat Ampuria versorgt auf ihrem GelĂ€nde 35 Hunde und ca. 90 Katzen. Zwei Mal im Jahr findet dort eine große Kastrationsaktion fĂŒr Straßenkatzen statt. Freiwillige HelferInnen fangen Streuner ein und bedĂŒrftige Katzenbesitzer sind eingeladen, ihre Tiere kostenlos kastrieren zu lassen. Geleitet wird diese Aktion von der ansĂ€ssigen TierĂ€rztin Angel, den Leiterinnen des Shelters, Silke und Evi und vielen freiwilligen Helfern, die dort seit Jahren einen großartigen Job machen!

wp-1477228926760.jpg

Nachdem am Montagabend die ersten 26 Katzen von ihrem Leid befreit waren, wurden wir von Evi zu unserer Unterkunft leitet. An dieser Stelle ein riesengroßes Dankeschön fĂŒr die selbstlose Überlassung eines liebevoll und luxuriös eingerichteten Ferienhauses durch die ansĂ€ssige Firma Hoffmann Immobilien https://ampuriabrava-hoffmann.de/indexde.html ! Unser achtköpfiges Team hat sich dort sehr wohl gefĂŒhlt!

0731af4c-1f9d-4c36-a858-0ac093db1a8f

Am Dienstag konnten wir unser zweites Ärzteteam am Flughafen abholen und brachten auch diese direkt an Ihren Arbeitsplatz. Durch die harmonische Zusammenarbeit der TierĂ€rzte und ihre Assistenten konnten so pro Tag – abhĂ€ngig von der Fangquote – bis zu 40 Tieren versorgt werden. Insgesamt konnten die Notpfoten-Teams 172 Patienten behandeln, davon 116 KĂ€tzinnen, 44 Kater, 2 HĂŒndinnen und 10 RĂŒden.

b6c939d7-ffe2-4fd5-bc6d-bd7db6309d9a

Ausgehend davon, dass eine geschlechtsreife Katze zwei WĂŒrfe im Jahr mit je drei Jungtieren produziert, die ihrerseits ebenfalls nach einem halben Jahr geschlechtsreif werden, entspringen aus einer Katzenpaarung in zwei Jahren 66 Katzen. Die Vermehrungsrate bei Katern liegt noch wesentlich höher. Somit ließe sich errechnen, dass pro 100 kastrierten Tieren um die 7000 zukĂŒnftige Straßenkatzen verhindert werden!nn2016

Schreibe einen Kommentar