MindBits

Die Kastration des Hundes – eine juristische Betrachtung

So wichtig die Kastration/Sterilisation im großen Stil in vielen Ländern auch ist (und bleibt!), in Deutschland darf ein Aspekt nicht vergessen werden: das deutsche Recht des Hundes auf Unversehrtheit. So denn der Halter gewährleisten kann, sein Tier jederzeit(!) zu 100% unter Kontrolle zu haben, bekommen die folgenden Betrachtungen unserer Lieblings-Hunderechtsanwältin Susan Beaucamp auch das nötige Gewicht.

Die Kastration ist die operative Entfernung der Keimdrüsen des Hundes. Beim Rüden werden hierbei

Ein Körbchen zur Weihnacht?

Ein kleiner alter Rüde… Einer nach dem Anderen geht an meinem Käfig vorbei. Zu alt, zu verbraucht, zu abgenutzt, auf keinen Fall. Hat die Zeit hinter sich, taugt nicht mehr für Lauf und Spiel mit dem Ball. Dann schütteln sie…
Mehr Lesen

Tierschutznachrichten 2.3.2013

Pferdefleisch-Auswirkungen
Umfragen und Auskünfte von Supermarktketten zeigen: Der Pferdefleischskandal sorgt für einen reduzierten Fleischkonsum, eine höhere Nachfrage nach Fleischalternativen und inspiriert Menschen, sich fleischfrei zu ernähren.

Für unsere Leithündin

Brief aus dem Regenbogenland Du warst bei mir bis zum Ende. Und auch nachdem ich schon gegangen war, hast du mich noch eine Weile gehalten. Ich sah dich weinen. Ich würde dir so gerne sagen, dass ich alles verstanden habe….
Mehr Lesen