Nachdem wir als Pflegestelle des dt. TSV im letzten Herbst ein Wildhuhn mit 9 Küken aufnahmen, sind inzwischen 4 stolze Hähne in die Pubertät gekommen. Um der Herde (und den Nachbarn) wieder etwas Ruhe zu gönnen, müssen die Jungs nun umverteilt werden. Wer also im Kreisgebiet noch Platz für den einen oder anderen Hahn hat: gegen Schutzvertrag, jedoch ohne Kosten!

Schlächter, Kapaunfreunde und Hahnenkampfveranstalter disqualifizieren sich – nicht nur hier – selbst.

Update 12/3/12