Für unsere Leithündin

trauer um samsa und mette 2013

LastHug_20130204_204100
Brief aus dem Regenbogenland

Du warst bei mir bis zum Ende.
Und auch nachdem ich schon gegangen war, hast du mich noch eine Weile gehalten.
Ich sah dich weinen.

Ich würde dir so gerne sagen, dass ich alles verstanden habe.
Du hast diese letzte Entscheidung nur für mich gefällt.
Und sie war weise.

Es war Zeit für mich zu gehen.
Ich danke dir für dein Verständnis.
Niemand wird meinen Platz einnehmen.
Aber die, die nach mir kommen,
brauchen die Liebe und Zuneigung so, wie ich sie hatte

Du denkst immer an mich.
Das sind Momente, wo du so unendlich traurig bist.
Bitte, denk nicht voller Trauer zurück.
Denke nur daran wie glücklich wir waren.

Und wenn die nächsten Wegbegleiter dich
für immer verlassen müssen,
dann werde ich an der Regenbogenbrücke auf sie warten.
Ich werde ihnen danken,
dass auch sie dich glücklich machten.
Und ich werde auf sie aufpassen – für Dich!

Ich danke dir dafür, dass du mich geliebt hast,
du für mich gesorgt hast und du den Mut hattest
mich mit Würde gehen zu lassen.

Incoming search terms:

  • Leithündin

About the author: notpfote

Has one comment to “Für unsere Leithündin”

You can leave a reply or Trackback this post.

You must be logged in to post a comment.