Eignungstest für neue Pflegestellen

Wenn Du diesen Eignungstest für neue Pflegestellen bestehst, bist Du im aktiven Tierschutz richtig 😉

  1. Gieße kleine Pfützen kalten Apfelsaftes auf verschiedene Stellen des Teppichbodens und gehe dann barfuß im dunkeln darüber.
  2. Verwende einen Strumpf dessen Vorderspitze fehlt.
  3. Unmittelbar nachdem Du aufgewacht bist (solange es noch stockfinster ist), stellst Du Dich draußen in den Regen und sagst: „Mach schon! Guuuter Hund; mach Pipi, beeil Dich; na komm schon…mach!!!“
  4. Bedecke Deine beste Kleidung mit Hundehaaren. Bei dunkler Kleidung verwende helle Haare und bei heller Kleidung dunkle Haare … Gib jeden Morgen auch ein paar Haare in Deine erste Tasse Tee oder Kaffee.
  5. Spiele „Fang den Ball“ mit einen nassen, schleimigen Tennisball.
  6. Laufe barfuß raus in den Schnee um die Gartenpforte zu schließen.
  7. Kippe einen Wäschekorb mit sauberer Wäsche auf den dreckigen Boden und verteile die Wäsche gut.
  8. Lasse Deine Unterwäsche in der Stube liegen, denn da wird der Hund sie sowieso hinschleppen (Besonders wenn Du Gäste hast).
  9. Springe kurz vor dem Ende Deines Lieblingsprogramms im Fernsehen aus Deinem Lieblingssessel und renne zur Tür, während Du rufst: „Nein nein, mach das draußen!“ Verpasse das Ende deiner Sendung.
  10. Schmiere am Morgen Schokoladenpudding auf den Teppichboden und versuche, es nicht zu entfernen, bevor Du abends von der Arbeit kommst.
  11. Kratze mit einem Schraubendreher eine Reihe Löcher in die Beine Deines (wertvollen?) Esstisches. Die werden sowieso angeknabbert.
  12. Nimm einen großen Sack Kartoffeln mit in Dein Bett und stelle Dir den Wecker auf 3 Uhr, um Dir dann einen nassen Schwamm ins Gesicht zu schlagen!
  13. Wenn Du einmal munter bist, gehe barfuß im Dunkeln auf die Toilette und laufe durch den Inhalt eines Glases Nutella, den Du vor dem Zubettgehen ausgeschüttet hast.
  14. Nimm eine warme, weiche Decke aus dem Trockner und roll dich in sie ein. Dieses Gefühl hast du, wenn ein Welpe auf deinem Schoß einschläft.

 

Wenn Du bei allen Punkten ein Lächeln auf den Lippen hattest und dir gut vorstellen kannst, dieses auch zu behalten, wenn eine (oder alle) dieser Situationen Dein reales Leben streifen, dann bist Du hier richtig!

About the author: notpfote

You must be logged in to post a comment.