„Wie kann ich sonst noch den Tieren helfen?“

Auch wenn Du keine Zeit und/oder keinen Platz hast, um ein Tier dauerhaft zu Dir zu nehmen oder als Pflegestelle zu arbeiten, und auch nicht spenden kannst, gibt es viele Möglichkeiten, aktiv im Tierschutz zu sein und uns und den Tieren aktiv zu helfen:

  • zeichne die Petitionen, die im Umlauf sind – der Druck wird benötigt – und nimm´ dein EU-Recht wahr
  • bleib informiert – verzichte auf quotengeile Werbesender oder die „Intellektuellen-BILD“ Spiegel oder Focus, gut informiert erscheinen uns u.a. die Kollegen vom bmt
  • vernetze dich, teile dein Wissen und rege andere an, aktiv zu werden – live oder social auf Facebook
  • wenn Du uns empfehlen möchtest, teile unsere Seite im Internet, in Foren und Gruppen oder verlinke uns auf Deiner eigenen Webseite. Dazu darfst Du gern unser Banner hier nutzen:
partnerlink(einfach ein Klick auf´s Bild mit der rechten Maustaste und mit „speichern unter“ z.B. auf Deinem Desktop speichern)
  • aber auch, wenn Du nicht oft im Internet unterwegs bist, kannst Du Werbung machen. Drucke diesen Handzettel aus und hänge ihn bei Deinem Tierarzt oder Futtergeschäft aus – vielleicht findet dadurch wieder ein Tier ein neues Zuhause
  • und zuletzt: bleib ruhig (auch wenn´s schwer fällt!) – kein blinder Aktionismus, keine Hasstiraden – illegale Ad-hoc-Aktionen und -Transporte erschweren den legalen Tierschutz!

Natürlich kannst du auch gern direkt die Notpfote unterstützen!

Incoming search terms:

  • aktive im Tierschutz mit helfen
  • tierschutzmithelfen

You must be logged in to post a comment.